Vorgehensweise

Datenqualität

Datenqualität

 

Hohe Datenqualität ist das A&O jeder Datenmigration von Bestandssystemen in ein neu in Betrieb zu nehmendes System.

Und so gehe ich vor…

Im Rahmen der Datenmigration analysiere ich als erfahrener Data-Quality-Experte die verschiedenen Daten-Pools. Dabei decken sie offensichtliche und versteckte Schwächen auf. Mit diesem Ist-Zustand kann man die nötigen Schritte planen – und einer erfolgreichen Migration steht nichts mehr im Weg.

Damit Daten sauber migriert werden können, bedarf es einer ordentlichen Planung und Umsetzung.

Mein Ansatz des Datenqualitätsmanagements umfasst dementsprechend mehrere Ebenen:

Auf der Organisationsebene erfolgt die Verankerung der Verantwortung für die Qualität durch entsprechende Rollen und Funktionen.

Auf der Prozessebene wird die konsistente Abbildung von Geschäftsprozessen in den operativen Systemen und in der Lösung betrachtet.

Auf der Strukturebene erfolgt die Analyse der strukturellen Integrität (technisch) und der Abbildung der Geschäftslogik (fachlich).

Auf der Datenebene sind Untersuchungen über die Beschaffenheit der Quelldaten durchzuführen (Domänen, Vollständigkeit, statische Korrektheit usw.)

Lesen Sie hier mehr über die technische Realisierung >>